Vogel Beobachten

Vogel Beobachten

Das Nationalpark Serra de São Mamede Portugal – wo Camping Beira-Marvao Alentejo seine einzigartige Lage hat – ist ein Paradies für alles, was mit seltenen und schönen Vögel zu tun hat. Viele Ornithologen verbringen hier ihre Ferien.

Auf dem Campingplatz sind mehrere Plätze, die für die ruhige Beobachtung geeignet sind, zu fotografieren und zu filmen Vögel, die während des Aufenthalts in diesem Bereich bleiben wollen.

Vor kurzem wurde ein Stück des Berges vom Campingplatz von Unkraut gereinigt und hier ist ein Durchgang durch die alte Mauer geschaffen, so dass unsere Gäste einen schönen, erhöhte, zugängliche Aussichtspunkt haben.

Beobachtung von Vogeln auf der Campingplatz

Störche, hier ist ein Bild von der Website von einem schönen weißen Storch, einschließlich der mehr seltenen Schwarzstorch, kann es sich in unmittelbarer Nähe des Camping Beira-Marvao Alentejo, sowohl stattliche Fortschritte sehen – der Suche nach Nahrung oder Material an die Nester bauen und auch ziemlich niedrig fliegenden.

Hier ein einzigartiges Foto einer Familie von Schwarzstörchen auf einem Felsen entlang des Tejo. Fotografiert vom Tourboot, mit dem ein schöner Tagesausflug auf diesem spanischen Fluss an der portugiesischen Grenze gemacht werden kann.

Es ist auch sehr berührend, und manchmal sogar erstaunlich jedes Jahr zu sehen, wie Eltern an die Jugendlichen gemeinsam erforschend ihre Flugkünste lehrnen.

Ciconiidae, Weissstorch mit Kuhreiher

Grosse Geier

 

 

 

 

 

 

Die seltenen Gänsegeier, hat das Nest ein paar Kilometer von hier in zwei großen Felsen an der spanischen Grenze.

Felsformationen mit dem Aufenthalt Dutzende Geier und ihre jungen Menschen, an der Grenze zu Portugal mit Spanien.

Öffnen Sie das Bild, und Sie können direkt zoomen, dann werden Sie nicht weniger als sechs Würfe mit Gänsegeier feststellen, die – im Februar – zunächst als Paar. In der 888 Meter hohe Felsformation Sao Bras, auf der portugiesischen Seite der Grenze. Unmittelbar nach der Grenze zu Spanien, El Pino, sind mehr Nester. Wir geben Ihnen hier einen allgemeinen Bild. Hier können Sie selbst natürlich viel mehr tun mit Ihren Fotos und Film-Set, aber wir überlassen dies gerne an unsere Gästen.

Junge Gänsegeier

Gyps fulvus, der Gänsegeier

Der Geier sind in diesem Bereich zu begegnen. Wegen der warmen bis heißen Tagestemperaturen – oder am Morgen während des „Frühstückszeit“ und am Abend in der Regel nach 20:00 Uhr.

In jedem Fall, in der Regel nicht während der heißesten Stunden des Tages.

In der Nähe des Campingplatzes, an der spanischen Grenze ist eine Tankstelle mit einer Bar mit Terrasse, von dort kann man einen schönen und klaren Blick auf die Felsformationen haben. Die Nester der massiven Geier können Sie seht leicht identifizieren.

Aber auch an die andere Seite des Berges – El Pino. Sie können auch diese Felsen und etwas näher an den Steinmassen zuzugreifen.

Auch dank Ornithologen, die Gäste auf dem Campingplatz gelingt es uns immer mehr einzigartig – selbst gemachte – Bilder auf dieser Seite für die Vogelbeobachter unter Ihnen hinzufügen, so sind dies die Vögel, die hier tatsächlich auch auf der Website zu sehen ist oder sehr nahe.

So haben wir auf fast alle bisherigen Bilder der Vögel verwaltet (oft erhalten die Gäste), um diese Informationen für Ornithologen mit einzigartigen eigene Bilder zu Programme ersetzen,

An der Grenze zu Spanien, können Sie die riesigen goldenen Eagles und die spanische Kaiseradler an schönen Tagen genießen über das Gelände zu kommen, fliegen, sie haben auch ihre Nester in den verschiedenen Felsformationen an der Grenze.

Accipitriformes, ein fleischfressende Greifvogel

Sie können noch spezieller Adler vor Ort sehen,

Circaetus gallicus, ein Schlangenadlerwie die Schlange Adler.

Der Zwergadler, Aquila pennata, hat eine Spannweite von bis zu 135 cm

Ein Hieraaetus pennatus

und Habichtsadler , ist letzteres auch das Symbol des Naturparks von Sao Mamede.

Hier wird das Medium Hawk Adler mit einen Blick nach untern gesehen.

Ein Greifvogelfamilie Habichtartige

Accipitridae, ein Geier

Selbst der kleinste Geier, ist der ägyptische Geier in unserer Gegend für viele

 

 

 

 

Die beeindruckenden Felsformationen an der Grenze

Sie von der anderen Seite dieses Felsens – zu Fuß weiter gehen, ganz in der Nähe der Gänsegeier zu diesem exklusiven Paradies zu nähern, aber ohne ihr Leben auf zu regen.

Ein Vogel ist auch sehr besonderes, der Turmfalke

Falco tinnunculus, auch Rote Falcke genennt

Die folgenden Vögel sind in den Park, wo der Camping Beira-Marvao Alentejo sich befindet, gefunden:

Der schwarze Drachen und der rote Drachen, das Foto auf der Website genommen wurde, scheint es, dass unsere Camper – der Fotograf – auch hier einen besonderen Blick auf die Red Kite bekam.

Milvus milvus, der Roter Milan

Der Wespenbussard

Der Rothuhn, ein schöner Vogel, wie dieses in dem Bild

Streptopelia turtur, en Columbidae Vogel

die Wachtel

 

 

Die Turtle Dove und sogar tropischen Vogel Wellenastrild ist Camping Beira-Marvão Alentejo gesehen.

 

Bienenfresser ist auch ein ganz besonderer Vogel und wird regelmäßig gesehen.

Der Merops apiaster, zwei Bienenfresser am Campingplatz

Auch Saxicola rubicola genannt – Die in der Nähe des Campingplatzes und in das Sao Mamede Gebirge gesichtet Sangvogel Schwarzkehlchen ein schöner Vogel -, die zuvor unter den Amseln immer war, aber mehr skaliert vor kurzem die Muscicapidae.

Campingplatz als Eldorado für Vogel Beobachter

 

Ein Saxicola Rubicola

Schön für irgendeine vogelbeobachter, das Sie als Gast des Campingplatzes ganz in der Nähe auch die weibliche Schwarzkehlchen fotografieren können.

Ein Europäische Schwarzkehlchen, der Saxicola rubicola

Auch nicht zu verpassen, ist der Kuckuck, der tut wirklich sein Bestes im Frühjahr um sich über das Tal zu hören.

Der Kuhreiher ist auch auf den Feldern rund um das Lager viel gesehen.

Ein Bubulcus ibis, der Kuhreiher

Graureiher, auch Fischreiher genennt.Diese schönen blauen Reiher wurde am Camping gesichtet

Ardea cinerea, ein Graureiher in naehe von der Camping

 

 

 

 

 

 

 

Der kleine Reiher, der Vogelperspektive des Standort.

Ein Casmerodius albus, Egretta alba, Silberreiger

Die Nycticorax, einer der kleinsten Reiher, auch Kwak genannt, wird an der Stelle gesehen.

Reiher die zur Tribus der Nachtreiher gehören

Mehr und mehr sehen wir auf der Campingplatz ungewöhnliche Vögel. Wir sehen glücklich hier viele Male während der Haubenlerche Lager Ehren der Aulaudidae Familie. In Deutschland ist dies ein seltener Vogel geworden, aber wird am Campingplatz manchmal fotografiert.

Diese südwesteuropäischen Vögel ist der Theklalerche

 

Galerida theklae, der Theklalerche

Die Familie von die Lerche ist auch auf dem Gelände gesichtet. Das Bemerkenswerte an dieser Vogel ist seine große Gesang während des Fluges auf. Es scheint etwas zu schweben, dann wieder singen, ohne herunterkommen .

Ein Singvogel mit dem schönen Namen Theklalerche.

Im Winter werden schöne Vogel fotografiert

 

Forstwirtschaft, Stein und die zwergohreule.

 

 

 

Die kleine, etwas gedrungenen Stein Eule ist viele ein Gast auf und rund um den Campingplatz

Ein Strigiformes, Eule, hinten auf der Camping

Hop, bekommt mit seinem rötlich braunen Federn, und wird bei Alarmierung mit seinem langen Kamm Punkten. Dieser insectivorous Schlamm Hahn, weil in der Brutzeit wird es eine beste Luft aus, denn das Nest nie gereinigt wird, ist eine Wathose. Man sieht ihn auch regelmäßig zu Fuß auf dem Zelt Feld.

Der Wiedehopf am Campingplatz

Und Alcedo atthis, von uns die Eisvögel genannt.

Die schöne Roller – der Coracias garrulus – die Sie unten sehen können. Ein Vogel, der deutlich in Europa gefallen ist. Sie ist immer noch in der Mitte Europas zu finden, und gehört zur Seltenheit. Wie in diesem Bild von der Campingplatz genommen, ist das typische Verhalten des Hustler, dass Sie diesen zeldzamel Vogel auf einer Art Aussichts nehmen. Von hier tauchen sie für ihre Nahrung, bringen es sofort auf ein gleichen ebene, um da die Mahlzeit zu essen.

Ein Coracia Garrulus auf der Campingplatz

Aber wir sind noch nicht da, weil diese Vögel auch in diesem daher einzigartigen Park zu finden sind, wo unser Campingplatz Beira-Marvão Alentejo vorhanden ist.

Dieses schöne Buntspecht hinter der Seite ist gefangen iberischen Grünspecht, Kleinspecht und der ebenso prächtigen Buntspecht, der schönen lateinischen Namen Dendrocopos Major, gehört zur picadae Familie.

Sehr schön fotografierte Buntspecht

Der Buntspecht, beschaeftigt mit der Arbeit.

 

 

 

Der Wendehals

Die Haube, sondern auch die Woodlark (Lullula arborea), eine einheimische Vogel

Der Rockschwalbe im Flucht über der Bereich

Die rote Bounce und Rock Schwalbe

Die schöne Schwalben – und gehört zur Familie Hirundinidae

Zwei Schwalben, ein gebt Essen an die ander.

 

 

 

 

 

 

Die Nachtigall, die Saxicolinae Familie, die seinen Gesang regelmäßig zeigt.

Der laut singenden Nachtigall beim Campingplatz

Der sehr schone Kleiber wie hier fotografiert

 

 

 

 

 

 

Die mit einem spitzen Schnabel, dicke aktive Vogel, der Kleiber

Die blaue Steinrötel

Der kleine schwarzköpfige Spatz, wie Sie auf den Bildern sehen kann

Es gibt viele kleine Spätze in der gegend

 

Versteckt und Dick wegen die Kälte

Bartgrasmucke am Camping

 

Viel gesehen, der Grasmuecke

und die Bartgrasmücke.

Die Phylloscopus trochilus oder der Fitis wird gesichtet, wie sie in diesen Bildern zu sehen. Es ist eine Zwiling Vogel, der Warbler, letztere macht die schöne tjif-tjaf Sound. Der Fitis ist sehr musikalisch, und ist hinter auf der Campingplatz auch sehr hörbar.

Vogel mit der nahme Fitis

Netter Gras Sänger in der freien Natur in Portugal ist natürlich ein Erlebnis, sowie die Fähigkeit, den Seidensänger zu filmen oder zu fotografieren

Wie alle Vögel auf dieser Seite, ist dieser Vogel, der warbler auf oder in der Nähe von Camping Beira-Marvao Alentejo im Bild gefangen.
Ein Bild aus tausenden, gemacht auf der Camping

 

Der Orpheus Spottdrossel

Berg Whistler

Die schön gefärbten Maorischnäpper

Gefaerbte Vogel sind viel gesehen und gefilmt

Ein selden gesehene Vogel am CampingplatzDie Laniidae throated Würger, züchtet in Südeuropa und zieht denn nach Afrika

Der auf in Afrika lebende Wuerger

Die Rotrückenwürger, die kleinste Einheit dieses Typs. Das Besondere an diesem Vogel ist, dass es die Gewohnheit ist die Beute, am Stacheldraht und Dornen zu fixieren.

Der huebsche Rot rückenwürger auf der Camping

Süd-Grau Shrike ist hier ebenfalls vorhanden.

Die blaue Elster ist auch vorhanden und erscheint gern Hundekuchen zu sein.

Der viel gesehene WuergerIm Winter hier lebende Blauwe Elster, auf der camping

 

 

 

 

 

 

Hier rechts Würger, die zuvor in den nordeuropäischen Ländern auftritt, als bei uns im Bereich des Campingplatzes.

Der schwarze Star ist hier in diesem Park von Portugal ziemlich verbreitet.

Diese Singvogel, die Bachstelze wurde auf dem Gelände gefilmt und fotografiert. Dieser Vogel ist auch als Pieper bekannt.

Hier ist ein Foto von der insectivorous Steinschmätzer auf der Campingplatz genommen.

Stieglitz

Auch als separate farbige Stieglitz. Die Stieglitz erwähnte auch selbst zu Ihrem Foto oder Video-Sammlung hinzugefügt werden können.

Der Steinschmätzer, genau hier, wie im Bild zu setzen, ein wahres Fliegenschnäpper mit einer ziemlich charakteristische Markierungen auf dem Schwanz.

Ein steinschmätzer

 

 

 

 

 

 

Dem wunderschönen Gesang Pirol, schittende tief gelb gefärbte Vögel, die auch auf das Land des Campingplatzes sein Zeit verbringt, um sich zu verstecken, kann aber mit der nötigen Geduld fotografiert werden.

Auch hier einige exklusive Bilder von diesem schönen Bild Vogel, der Pirol

Versteckte Pirol im Baum auf der Campingplatz

Pirol oben der Campingplatz

Pirol im überfluchtSpanisch Sperling und Steinsperling.

Kanarie

Die Europäische Kanarienvogel, ein kleiner Piepmatz und zugehörig zur Chordate

Die Zaunammer und grau kann die Vogelliebhaber schauen durch und fotografieren seltene Vögel gesichtet.

Portugal sehr schön noch hier zu sein – wenn auch nur wegen des Namens – in der Lage sein Jay zu sehen. Mit unsere Bäume und Sträucher kann er sich zu Hause fühlen.

Ortolan

Emberiza hortulana – Die ortolan

Dieser Vogel überwintert in der Sahara, aber auch entdeckt uns regelmäßig im Frühjahr und im Herbst.

Finken

Das Greenfinch, mit ein körnerfress Finken Gesang.

Grasmücke

Die Samtkopfgrasmücke. Dieses kleine Sperlingsvogel von bis zu 12,5 Zentimeter lebt vor allem in Korsika und Sardinien, aber im Frühjahr haben wir sie in ausreichender Zahl sind auch auf der Campinplatz gesehen.

Der Girlitz, Hausrotschwanz, Mönchsgrasmücke und Zilpzalp fehlen nicht in der langen Reihe von Vogelarten, die auf oder in der Nähe des Campingplatzes gesehen werden. Dazu kommen sogar nog die Rööteli, auch Rootbrüstli genennt, der Singdrossel, Mäusebussard, Kohlmeise-chöllerli, der Schwalbe, Sperber, Haussperling, Buchfink und Waldkauz-strix Aluco wurden uns von unsere Liebe Gästen gemeldet.