Feier – Veranstaltungen

Feier – Veranstaltungen

Das sonnige Alentejo ist reich an Flora und Fauna, Kultur und Geschichte, die nicht nur aus dem 4. Jahrhundert geht. Mit mehr Traditionen als viele vielleicht denken. Reste der noch früheren Zeiten sind sichtbar, aber sichtbare Geschichte geht viel weiter zurück. Granit gehackt Einzelgräber von BC. Friedhöfe und einzigartige Strukturen und Bauwerken aus dem frühen 18. Jahrhundert, wie Choças und chafurdâos konnen Sie besuchen. Auch prähistorische Denkmäler wie einzigartige Megalithstätte, Menhire und Dolmen.

In die mehr jüngere Geschichte, die Kalksteinbrüche und handgebauten Kalk Öfen und großen Steinbrüchen, wo Granit wurde ausgeschnitten.

Hier eine kleine Zusammenfassung von dem, was Sie hier in diesem sonnigen Teil von Portugal mitmachen konnen. Zusätzlich zu diesen Veranstaltungen gibt es jede Menge von kleinere lokale Feste, die wir für Sie hier gerne veröffentlichen.

Es gibt auch Feste und Konzerte, die Sie fast auf den letzten Drucker hören, dann gibt es oft ein Plakat auf dem Campingplatz.

Am Rezeption gibt es einen Informationstafel wo mann immer einen Überblick über die Ereignisse, die während der Dauer ihren Aufenthalt stattfinden.

Natürlich können wir Sie persönlich über die Details informieren und, wenn Sie wollen, konnen Wir naturlich einen Reservierung fuer Sie machen.

Spezialitäten

Schweinefleisch, die Bifana auf Alentejanische Art zubereitet und die Migas

Migas
Brot, in Würfel geschnitten und ein wenig nass. Einer der Gewürze ist: frische Chorizo ​​in Würfel, diese werden zusammen mit Knoblauch im Olivenöl gegart, so dass das Öl den Geschmack des Fleisches und der Knoblauch an nimmt. Das Brot in Öl, Salz und Paprika durch Rullen und Sie haben ein reichhaltiges und gesundes Frühstück

Kastanienbrot und Gebäck wirden seit mehreren Jahren in Marvao hergestellt.

Der Koriander Brot

Die wunderbare Olivenöl extra vergine, reiner und organisches findet man einfach nicht.
Wussten Sie, dass Pro-Kopf in Portugal 7,1 Liter Olivenöl pro Jahr verbraucht wird?

Coelho (Kaninchen) und Lepra (Hase)

Die regionalen Suppen, wie nahrhafte Alentejana von Alentejo und Kürbis (Abóbora)

Desserts mit Eiweiß und das Eigelb als Basis

Leckere Käse aus Nisa – Évora und Serpal, sondern auch die frischen Ziegenkäse aus unserer unmittelbaren Umgebung

Honig – von lokalen Imkern – sauber, ehrlich und Biologisch

Rot- und Weißweine von Borba, Redondo, Vidigueira, Kuba und Alvito und natürlich die lokalen Produzenten in der Nähe des Campingplatzes.

Wussten Sie, dass jedes Jahr in Portugal mehr als 750 Millionen Flaschen Wein abgefüllt werden?

Dies ist ein Wein, der in einzigartigen Kruege hergestellt wird. Ein traditionelles Kunst der Weinmachen die auch zweitausend Jahren vorher schon angewendet wurde.

Wie die Römer damals die Wein produziert haben

Auf der Seite Imbiss und Bar finden Sie Informationen über dieses Vinho da Talha mit der Zubereitung aus der Römerzeit.

Regionale Kulturfestivals

Januar – Marvao – Zwei Wochen lang haben alle Restaurants innerhalb marvao ihre eigene Karte mit Wildgerichten

März – Beja – die Ovibeja landwirtschaftliche Messe – feira e agrícola die Animação

März – Beira (Marvão) – schlachten Fest – jeder ist eingeladen, an der Mahlzeit in drei Teile mit der Bevölkerung zu beteiligen

März – Santo António das Areias (Marvão) – Slaughter Fest – können Sie Mahlzeiten in drei Teile mit den Einheimischen genießen.

März (Marvão) Sao Salvador de Aramenha – (Marvão) Slaughter Party – in den Morgen Migas mit Speck, einer gemeinsamen Mahlzeit am Nachmittag und am Abend lecker gegrilltes Fleisch.

Ende März – Anfang April – Castelo de Vide – Semana Santa – beginnt am Palmsonntag mit Prozessionen

25. April – alle Gemeinden von Portugal Festlichkeiten der Nelkenrevolution 1974

April – Castelo de Vide BTT Schnittlinien 40-80 Kilometer in den Bergen, Hügeln und Ebenen um C de Vide.

April – Marvao – Ostern – 2 Wochen Gourmet Aufmerksamkeit auf Lamm- und Ziegenfleisch – traditionelle Speisen in unserer Gegend – verschiedene Veranstaltungen, Aufführungen Volkslied und Tanzgruppen zu den Märkten mit traditionellen lokalen Produkten aus dem „Garten“, Liköre, Kompott, Wein, Olivenöl, Honig und wahre Kunstwerke von Hausaufgaben.

Mai – Alandroal – Die Woche – Semana do Guadiana

Mai – Marvao – Zwei Wochen haben alle Restaurants in der Stadt Marvao ihre eigene Karte mit Stockfischgerichte

Mai 1 – Valencia de Alcántara – Los Mayos – Der Ankunft vom Mai wird immer am 1. Samstag des Monats gefeiert

15. Mai – Valencia de Alcántara – Bunte festliche Prozession mit allem, was sich bewegt, Kutschen, Wagen, Pferde, von Straßen Orchester begleitet. Zu Ehren von San Isidro

Juni – Évora – São João de Feira – Frohe Fest mit einer Geschichte von über 500 Jahren

Juni – Santo Antonio das Areias (Marvão) – Largadas die Kampfarena, neben der Feuerwache der Freiwilligen Feuerwehr

Juni – Marvao – Festival de Música Popular do Cantareias

Juni – Porto da Espada (Marvão) – Sardinhada de S. João – Portus Gladii

Juni – ein Jahr abwechselnd zwischen Nisa und C. de Vide – Orientierungs Lauf – Nationale Sprint-Meisterschaften – Nationalmeisterschaft im Halb Abstand – von unberührter Natur und zum Teil durch die Straßen der alten Schlösser – unter der Schirmherrschaft der Internationalen Orienteering Federation (IOF)

Juni – Santo Antonio das Areias (Marvão) – Großes Festvolkstanz und Musik

Juni – Castelo de Vide – erste Tag des Monats – Fest zu Ehren der Senhora da Alegria – mit Prozession

Juni – Castelo de Vide – Nationalmeisterschaft Paragliden (Glider)

Juli – Castelo de Vide – Musik für die Jugend

Juli – Evora – Das Festival der Klassischen Musik

Juli – Monsaraz – Dorf in der Gemeinde Reguengos de Monsaraz. Das offene Museum

Juli – Marvao- Internationale Klassische Musik Festival – FIMM

Derzeit ist FIMM ein Höhepunkt des jährlichen portugiesischen und europäischen Kulturkalender, Den letzten 10 Tagen des Monats Juli sind belegt mit einem außergewöhnlichen musikalischen Programm, mit portugiesischen Top-Musikern und der Welt. Das Ziel der FIMM ist sich als das größte Festival der klassischen Musik in Portugal zu positionieren und einer der wichtigsten in Europa, Menschen aus der ganzen Welt, nach Marvao, Alentejo, zu bringen um die einzigartige Schönheit dieses Szenario mit einzigartigen Eigenschaften zu bezeugen: Kulturerbe wie die römische Stadt Ammaia, und natürlich, das Naturpark Serra São Mamede.

August – Castelo de Vide – Barragem Povoa e Meadas – Andanças – große Tanzspektakel – agieren wir als Campingplatz für die Teilnehmer Andança

August – Castelo de Vide – Folklore Festival zu Ehren der Senhora da Alegria

August – Povoa e Meadas – (C de Vide) Folklore-Festival mit Schwerpunkt auf Kultur

August – Portagem – Marvão und Valencia de Alcantara – Boda Regia – immer auf den ersten Tagen des Monats August. viele Verkostungen, Präsentation der Region sowohl an der spanischen und der portugiesischen Seite.

August – Alvarrões (S. Salvador de Aramenha – Marvao) – Volksfest zu Ehren von Nª. Sra. da Conceição

August – Barretos (Beira – Marvao) – Volksfest zu Ehren von Nª. Sra. Das Dores – Barretos

August – S. Salvador de Aramenha (Marvão) – Volksfest zu Ehren von Nª. Sra. do Amparo

August – Portagem (Marvão) – Volksfest zu Ehren von Nª. Sraª. da Rocha

August – Porto da Espada (Marvão) – Volksfest zu Ehren des Honra die Nª. Sra. das Dores

August – Povoa und Meadas (C de Vide) – Sommerfest von Povoa und Meadas

August – Valencia de Alcantara – Ende August – Fiesta San Bartolome – zu Ehren des Schutzpatrons der Stadt

September – Castelo de Vide – in der ersten Woche – 4 Tage jeden Nachmittag bis zum späten Abend, eine große Festmarkt in der mittelalterlichen Atmosphäre.

September – Marvão – Fest zu Ehren Unserer Lieben Frau von der Estrela – Prozession

Oktober – Marvão – Die Al Mossassa – 3 Tage – eine großartige mittelalterliche islamische Fest in der rustikalen Atmosphäre des Mittelalters – halb parallel feierten gemeinsam mit der spanischen Stadt Badajoz mit großer Aufmerksamkeit auf die islamische Kultur und die Person des Ibn Marwan, der “ Gründer „der beiden Festungswerke.

Oktober – Marvão – 22. des Monats – 18. Testnationalmeisterschaft CNCR – soapbox weg – so schnell wie möglich den Berg hinunter.

Oktober – Marvão: Feira do Livro in der Casa da Cultura – Buchen

November – Alter do Cão – Balloons Festival

November – Marvão – Feira da Castanha Marvão – Die größte Kastanienfest in Portugal.
Der Zweck dieser Veranstaltung ist es die Aufmerksamkeit auf die Produkte der Region zu geben, die Kastanie, die Früchte und Nüsse, deren Verwendung bei der Verarbeitung von Lebensmitteln, Süßwaren und regionale Handwerk davon. Es gibt mehr als 80 Kunsthandwerk Aussteller – Produzenten von Obst und Gemüse, die besten Käse aus der Region, die Sich am Standort befindet, die berühmten regionalen Wurst, köstliche Liköre und leckeren Kuchen bis zu Marmelade von Naturprodukten. Die gerösteten Kastanien sind nicht zu fehlen, und natürlich auch jedes Jahr Künstler, die Sie gerne mit Spaß ihre Animation und portugiesischen Volkstänzen unterhalten mochten. Es gibt gebackenes Brot von Kastanienmehl (ganzjährig verfügbar)

In den Herbst- und Wintermonaten bleibt der Campingplatz offen. In der schönen Kastanienfest, können Sie auf dem Campingplatz Beira-Marvao Alentejo bleiben.

November – Marvao – Zwei Wochen lang haben alle Restaurants in Marvao ihre eigene Karte mit Kastaniengerichte

November – Borba – der Marmor der Stadt – die Woche der Festa da Vinha e do Vinho

WhatsApp chat